Philipp Kohlschreiber
Philipp Kohlschreiber hat in Rotterdam das Viertelfinale erreicht. Foto: Koen Suyk

Philipp Kohlschreiber hat in Rotterdam das Viertelfinale erreicht. Foto: Koen Suyk

dpa

Philipp Kohlschreiber hat in Rotterdam das Viertelfinale erreicht. Foto: Koen Suyk

Rotterdam (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Viertelfinale bei einem ATP-Turnier erreicht. In Rotterdam behauptete sich der beste deutsche Tennisspieler gegen den kroatischen Qualifikanten Ivan Dodig 6:4, 6:2.

Für seinen Erfolg bei der mit 1,72 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung brauchte der 32-Jährige nur 1:09 Stunden. In der vergangenen Woche hatte der Augsburger in Sofia ebenfalls die Runde der besten Acht erreicht, war dann aber an dem Serben Viktor Troicki gescheitert. Den Einzug ins Achtelfinale schaffte der 18 Jahre alte Hamburger Alexander Zverev durch ein 7:5, 6:2 gegen Vasek Pospisil aus Kanada.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer