Denis Gremelmayr spielte sich in Doha ins Achtelfinale. Foto: Koen Suyk
Denis Gremelmayr spielte sich in Doha ins Achtelfinale. Foto: Koen Suyk

Denis Gremelmayr spielte sich in Doha ins Achtelfinale. Foto: Koen Suyk

dpa

Denis Gremelmayr spielte sich in Doha ins Achtelfinale. Foto: Koen Suyk

Doha (dpa) - Tennisprofi Denis Gremelmayr hat das Achtelfinale beim ATP-Turnier in Doha erreicht und darf sich auf einen attraktiven Gegner freuen.

Der Qualifikant aus dem hessischen Lampertheim gewann mit 6:3 6:2 gegen den Italiener Potito Starace und trifft nun entweder auf den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien oder in einem deutschen Vergleich auf Philipp Kohlschreiber.

Auch Matthias Bachinger überstand die erste Runde durch ein 6:3, 6:4 im Duell der Qualifikanten gegen den Spanier Roberto Bautista-Agut. Nächster Kontrahent des Dachauers ist der an Nummer fünf gesetzte Serbe Viktor Troicki. Bereits am Vortag war zum Saisonauftakt Benjamin Becker bei der mit gut einer Million Dollar dotierten Veranstaltung in Katar weitergekommen.

Im indischen Chennai feierte Andreas Beck einen erfolgreichen Einstand ins neue Jahr. Der Stuttgarter kam mit 6:3, 7:6 (10:8) über den Kanadier Vasek Pospisil ins Achtelfinale, nachdem er im zweiten Satz eine 5:2-Führung abgab und im Tiebreak zittern musste. Das Turnier ist mit knapp 400 000 Dollar dotiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer