Serena Williams
Serena Williams setzte sich im Finale mit 3:6, 6:0, 6:2 gegen die Serbin Jelena Jankovic durch. Foto: Erik S. Lesser

Serena Williams setzte sich im Finale mit 3:6, 6:0, 6:2 gegen die Serbin Jelena Jankovic durch. Foto: Erik S. Lesser

dpa

Serena Williams setzte sich im Finale mit 3:6, 6:0, 6:2 gegen die Serbin Jelena Jankovic durch. Foto: Erik S. Lesser

Charleston (dpa) - Die Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams hat eine Woche nach ihrem Triumph in Miami auch das WTA-Turnier in Charleston gewonnen. Die Amerikanerin setzte sich im Finale mit 3:6, 6:0, 6:2 gegen die Serbin Jelena Jankovic durch.

Die einstige Nummer eins hatte in der knapp zweistündigen Partie nach dem gewonnenen ersten Satz nicht mehr viel entgegenzusetzen.

Für die 31-jährige Williams war es bereits der 49. Einzel-Titel ihrer Karriere und ein erfolgreicher Start in die neue Sandplatzsaison. Das Turnier im US-Bundesstaat South Carolina war mit knapp 800 000 Dollar dotiert. Auch im vorigen Jahr und 2008 hatte sich Williams den Sieg in Charleston geholt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer