Maria Scharapowa schied in Madrid im Halbfinale aus. Foto: Chema Moya
Maria Scharapowa schied in Madrid im Halbfinale aus. Foto: Chema Moya

Maria Scharapowa schied in Madrid im Halbfinale aus. Foto: Chema Moya

dpa

Maria Scharapowa schied in Madrid im Halbfinale aus. Foto: Chema Moya

Madrid (dpa) - Die Top-Favoritinnen Serena Williams und Maria Scharapowa haben beim Tennisturnier in Madrid den Einzug in das Endspiel verpasst. Die an Nummer eins gesetzte Williams musste sich der tschechischen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova klar mit 2:6, 3:6 geschlagen geben.

Zuvor hatte die Weltranglisten-Dritte Scharapowa das russische Duell mit Swetlana Kusnezowa 2:6, 4:6 verloren. Im Überraschungs-Finale trifft Kusnezowa nun auf Kvitova. Die deutschen Spielerinnen Andrea Petkovic, Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Julia Görges und Mona Barthel waren bei der mit 4,19 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung früh gescheitert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer