Kitzbühel (dpa) - Beim Tennisturnier in Kitzbühel ist die Achtelfinal-Partie zwischen Philipp Kohlschreiber und dem Spanier Albert Montañes wegen Dauerregens vertagt worden.

Das für Mittwochabend angesetzte Match soll nun nachgeholt werden, nachdem ein schweres Gewitter mit anschließendem heftigen Regen für den vorzeitigen Abbruch gesorgt hatte. Bei der mit 450 000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung konnten nur drei Einzel fertig gespielt werden. Der Augsburger Kohlschreiber ist der letzte deutsche Tennisprofi bei dem Turnier in Österreich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer