Andy Murray zeigt Respekt vor seinem Auftaktgegner bei den Australian Open. Foto: Lynn Bo Bo
Andy Murray zeigt Respekt vor seinem Auftaktgegner bei den Australian Open. Foto: Lynn Bo Bo

Andy Murray zeigt Respekt vor seinem Auftaktgegner bei den Australian Open. Foto: Lynn Bo Bo

dpa

Andy Murray zeigt Respekt vor seinem Auftaktgegner bei den Australian Open. Foto: Lynn Bo Bo

Melbourne (dpa) - Vor seinem Erstrundenspiel bei den Australian Open gegen Alexander Zverev hat Andy Murray Deutschlands Tennis-Hoffnung gelobt.

«Er hat ein sehr gutes Spiel. Er schlägt gut auf und bewegt sich für einen Jungen seiner Größe sehr gut», sagte die Nummer zwei der Welt am Samstag in Melbourne. «Er entwickelt sich immer weiter und hat das letzte Jahr gut beendet. Das wird nicht einfach», sagte Murray über den 18 Jahre alten Hamburger.

Das Duell zwischen dem 28 Jahre alten Olympiasieger und dem zehn Jahre jüngeren Zverev steht beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison am Dienstag auf dem Programm. Die Australian Open beginnen am Montag. Zuletzt trafen beide beim Hopman Cup Anfang Januar aufeinander, Murray gewann in Perth in zwei Sätzen.

Murray bekräftigte erneut, dass er sofort heimfliegen werde, wenn bei seiner Frau Kim die Wehen einsetzen. Selbst, wenn deshalb das Finale ausfallen müsste, würde er sofort nach Hause reisen. «Für mich sind mein Kind und meine Frau wichtiger als jedes Tennis-Match», sagte der Brite. Der errechnete Geburtstermin liegt im Februar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer