Mischa Zverev
Mischa Zverev war gegen Rafael Nadal chancenlos. Foto: Kin Cheung

Mischa Zverev war gegen Rafael Nadal chancenlos. Foto: Kin Cheung

dpa

Mischa Zverev war gegen Rafael Nadal chancenlos. Foto: Kin Cheung

Acapulco (dpa) - Mischa Zverev ist zum Auftakt des Tennis-Turniers in Acapulco an Rafael Nadal gescheitert. Der Hamburger unterlag dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Spanien 4:6, 3:6.

Nadal wiederholte in nur 76 Minuten Spielzeit seinen Erfolg über Zverev vom Saisonanfang in Brisbane. Der Weltranglisten-30. hatte danach bei den Australian Open überraschend das Viertelfinale erreicht, Nadal war sogar bis ins Endspiel gekommen. Seit seinem starken Auftritt in Melbourne ist Zverev allerdings ohne Einzel-Sieg.

Der topgesetzte Serbe Novak Djokovic startete mit einem 6:3, 7:6 (7:4)-Erfolg über den Slowaken Martin Klizan. Die einstige Nummer eins der Welt war bei den Australian Open überraschend schon in der zweiten Runde ausgeschieden.

In der Damen-Konkurrenz verbuchte Julia Görges nach ihrem Halbfinal-Einzug in Budapest ein weiteres Erfolgserlebnis. Die Bad Oldesloerin erreichte mit 2:6, 6:4, 6:3 wie tags zuvor Andrea Petkovic das Achtelfinale. Gegnerin ist dort Lessia Zurenko aus der Ukraine. Annika Beck scheiterte dagegen mit 6:4, 3:6, 2:6 an Madison Brengle aus den USA.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer