Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Auckland das Halbfinale verloren. Foto: Stringer
Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Auckland das Halbfinale verloren. Foto: Stringer

Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Auckland das Halbfinale verloren. Foto: Stringer

dpa

Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Auckland das Halbfinale verloren. Foto: Stringer

Auckland (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier im neuseeländischen Auckland das Endspiel knapp verpasst. Der 28 Jahre alte Tennisprofi verlor im Halbfinale gegen den Belgier Olivier Rochus mit 7:6 (7:4), 1:6, 4:6.

Dennoch tankte der Augsburger bei der Veranstaltung viel Selbstvertrauen für die an diesem Montag beginnenden Australian Open. Dort trifft der Davis-Cup-Spieler, der in Auckland vor drei Jahren das Turnier gewonnen hatte, allerdings in der ersten Runde auf den an Nummer 25 gesetzten Argentinier Juan Monaco.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer