Philipp Kohlschreiber unterliegt in Doha dem Spanier Nicolas Almagro. Foto: Sergei Ilnitsky
Philipp Kohlschreiber unterliegt in Doha dem Spanier Nicolas Almagro. Foto: Sergei Ilnitsky

Philipp Kohlschreiber unterliegt in Doha dem Spanier Nicolas Almagro. Foto: Sergei Ilnitsky

dpa

Philipp Kohlschreiber unterliegt in Doha dem Spanier Nicolas Almagro. Foto: Sergei Ilnitsky

Doha (dpa) - Für die deutschen Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Dustin Brown ist der erste Turnierauftritt im neuen Jahr schon nach der zweiten Runde beendet.

In Doha unterlag der an Nummer 72 der Weltrangliste geführte Brown dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga deutlich mit 3:6 und 1:6. Die Nummer 12 der Rangliste trifft nun im Viertelfinale auf den Tschechen Tomas Berdych.

Der in Doha an Position sieben gesetzte Augsburger Kohlschreiber unterlag zuvor im Achtelfinale dem Spanier Nicolas Almagro äußerst knapp 6:7 (5:7), 6:7 (6:8). Im zehnten Duell mit dem Weltranglisten-44. war es für den 32 Jahre alten deutschen Davis-Cup-Profi die siebte Niederlage. Zum Auftakt hatte Kohlschreiber den Tunesier Malek Jaziri besiegt. Das Hartplatz-Turnier ist mit 1,237 Millionen US-Dollar dotiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer