Ausnahme
Goran Ivanisevic gab in Zagreb ein kurzes Comeback.

Goran Ivanisevic gab in Zagreb ein kurzes Comeback.

dpa

Goran Ivanisevic gab in Zagreb ein kurzes Comeback.

Zagreb (dpa) - Die kurzzeitige Rückkehr von Wimbledonsieger Goran Ivanisevic in das Profi-Tennis ist nach nur einem Match schon wieder vorbei.

Beim ATP-Turnier in Zagreb verlor das kroatische Idol im Doppel an der Seite seines Landsmannes Marin Cilic 6:7 (4:7), 4:6 gegen die Slowaken Filip Polasek und Igor Zelenay. «Wenn ich nur zehn Prozent besser aufgeschlagen hätte, hätten wir gewonnen», sagte Ivanisevic und sprach von einer einmaligen Aktion: «Einmal ist genug, ich werde es nicht noch einmal machen.» Der 39-Jährige hatte 2001 auf dem «heiligen Rasen» in London seinen größten Triumph gefeiert und war 2004 zurückgetreten. Mit seiner Teilnahme im Doppel wollte er Werbung für das Turnier in seiner Heimat machen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer