Topfit
Lleyton Hewitt zeigte sich beim Show-Turnier in bester Verfassung. Foto: Joe Castro

Lleyton Hewitt zeigte sich beim Show-Turnier in bester Verfassung. Foto: Joe Castro

dpa

Lleyton Hewitt zeigte sich beim Show-Turnier in bester Verfassung. Foto: Joe Castro

Melbourne (dpa) - Der Australier Lleyton Hewitt hat das Einladungsturnier im Melbourner Stadtteil Kooyong gewonnen. Der 31 Jahre alte Tennis-Routinier setzte sich am Samstag im Endspiel gegen den Argentinier Juan Martin del Potro überraschend deutlich mit 6:1, 6:4 durch. Hewitt zeigte sich kurz vor Beginn der Australian Open in blendender Verfassung. Beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres trifft der ehemalige Weltranglisten-Erste am Montag während der Night Session in der Rod Laver Arena auf den an Nummer acht gesetzten Serben Janko Tipsarevic.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer