Thomaz Bellucci
Gab beim Tennis-Turnier in Bastad eine positive Dopingprobe ab: Thomaz Bellucci. Foto: Julien Warnand

Gab beim Tennis-Turnier in Bastad eine positive Dopingprobe ab: Thomaz Bellucci. Foto: Julien Warnand

dpa

Gab beim Tennis-Turnier in Bastad eine positive Dopingprobe ab: Thomaz Bellucci. Foto: Julien Warnand

Sao Paulo (dpa) - Der brasilianische Tennis-Profi Thomaz Bellucci ist nach eigenen Angaben für fünf Monate wegen Dopings gesperrt worden. Das teilte der 30-Jährige mit.

Er sei im vergangenen Juli beim Turnier im schwedischen Bastad positiv gestestet worden. Im September war er vom Weltverband ITF bestraft worden. Die Sperre läuft im Februar dieses Jahres ab.

Bellucci erklärte den Befund mit einem verschmutzten Vitaminergänzungsmittel und machte eine Apotheke verantwortlich. «Ich habe immer aufgepasst und die Regeln respektiert», sagte er. Der Brasilianer ist mittlerweile 112. der Weltrangliste. 2010 erreichte er mit Rang 21 seine bislang beste Platzierung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer