Kristina Mladenovic
Kristina Mladenovic gehörte zum siegreichen Team der Franzosen. Foto: Yoan Valat

Kristina Mladenovic gehörte zum siegreichen Team der Franzosen. Foto: Yoan Valat

dpa

Kristina Mladenovic gehörte zum siegreichen Team der Franzosen. Foto: Yoan Valat

Perth (dpa) - Frankreichs Tennisteam hat den Hopman Cup gewonnen. Den Sieg gegen die USA sicherte im australischen Perth das Doppel Kristina Mladenovic und Richard Gasquet. Frankreich gewann die inoffizielle Mixed-WM zum zweiten Mal.

Das Doppel entschieden die Franzosen im Schnelldurchgang, dem sogenannten Fast4-Format, gegen Coco Vandeweghe und Jack Sock mit 4:1 und 4:3. Bei dieser Variante wird der Satz bis zum vierten Punktgewinn gespielt, es gibt keinen Einstand, bei 3:3-Gleichstand geht es schon in den entscheidenden Tie-Break.

Zuvor hatte Vandeweghe die Französin Mladenovic im Einzel mit 6:4 und 7:5 besiegt. Gasquet gewann gegen Sock mit 6:3, 5:7 und 7:6.

Das deutsche Tennis-Duo Andrea Petkovic und Alexander Zverev hatte sich am Freitag trotz eines Sieges im dritten und letzten Gruppenspiel vom Hopman Cup verabschiedet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer