Barbara Rittner staratet mit den deutschen Damen im Fed Cup in Brisbane an. Foto: Peter Hudec
Barbara Rittner staratet mit den deutschen Damen im Fed Cup in Brisbane an. Foto: Peter Hudec

Barbara Rittner staratet mit den deutschen Damen im Fed Cup in Brisbane an. Foto: Peter Hudec

dpa

Barbara Rittner staratet mit den deutschen Damen im Fed Cup in Brisbane an. Foto: Peter Hudec

Brisbane (dpa) - Das Fed-Cup-Halbfinale zwischen Gastgeber Australien und Deutschland findet in Brisbane statt, gab der Deutsche Tennis Bund bekannt.

Das Team von Bundestrainerin Barbara Rittner spielt am 19. und 20. April in der Pat Rafter Arena auf einem Hartplatz. Die Outdoor-Arena mit Dach im Queensland Tennis Centre bietet 5500 Zuschauern Platz. Die Auswahl um die deutsche Nummer eins Angelique Kerber hatte Anfang Februar durch einen Sieg in der Slowakei den ersten Halbfinaleinzug seit 1995 perfekt gemacht.

Den angestrebten Tausch des Heimrechts hatte der australische Verband abgelehnt. Der DTB wollte gerne in Deutschland spielen, weil direkt im Anschluss an das Fed-Cup-Halbfinale das WTA-Turnier in Stuttgart ansteht. Für die deutschen Spielerinnen ist der Flug in den Nordosten Australiens mit großen Reisestrapazen verbunden.

Dennoch rechnet Teamchefin Rittner mit der bestmöglichen Auswahl. «Ich gehe fest davon aus, dass alle bereit sind, zu spielen. Bislang haben mir alle Spielerinnen signalisiert, dass sie generell dabei sein wollen», sagte Rittner.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer