Für den derzeit besten Tennisspieler Novak Djokovic hat das Jahr in Abu Dhabi gut begonnen. Foto: Ali Haider
Für den derzeit besten Tennisspieler Novak Djokovic hat das Jahr in Abu Dhabi gut begonnen. Foto: Ali Haider

Für den derzeit besten Tennisspieler Novak Djokovic hat das Jahr in Abu Dhabi gut begonnen. Foto: Ali Haider

dpa

Für den derzeit besten Tennisspieler Novak Djokovic hat das Jahr in Abu Dhabi gut begonnen. Foto: Ali Haider

Abu Dhabi (dpa) - Der Weltranglistenerste Novak Djokovic ist mit einem Prestigeerfolg beim Showturnier in Abu Dhabi in die Tennissaison gestartet. Roger Federer konnte am Persischen Golf hingegen kein Selbstvertrauen für das neue Jahr sammeln.

Djokovic setzte sich einen Tag nach seinem glatten Zweisatzsieg gegen Federer im Finale der mit 225 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung auch gegen den Spanier David Ferrer klar mit 6:2, 6:1 durch. Federer kassierte im Spiel um Platz 3 gegen seinen Dauerrivalen Rafael Nadal mit 1:6, 5:7 eine weitere Niederlage.

Viel Zeit zur Frustbewältigung bleibt für Federer nicht. Am Montag startet der Schweizer beim ATP-Turnier in Doha in das erste offizielle Turnier 2012. Dort bekommt es die ehemalige Nummer 1 der Welt in der ersten Runde in einer Neuauflage des Vorjahresfinales mit dem Russen Nikolai Dawydenko zu tun. Auch Philipp Kohlschreiber ist in Doha am Start und hat in Nadal einen Top-Gegner zum Auftakt.

Davis-Cup-Kollege Florian Mayer beginnt das Tennisjahr in Brisbane gegen den Usbeken Denis Istomin. In der zweiten Runde könnte es zum deutschen Duell mit Tommy Haas kommen, der zunächst gegen den Australier Marinko Matosevic aufschlagen muss.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer