Die Tschechin Petra Kvitova hatte gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa keine Mühe. Foto: Tony McDonough
Die Tschechin Petra Kvitova hatte gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa keine Mühe. Foto: Tony McDonough

Die Tschechin Petra Kvitova hatte gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa keine Mühe. Foto: Tony McDonough

dpa

Die Tschechin Petra Kvitova hatte gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa keine Mühe. Foto: Tony McDonough

Perth (dpa) - Die Tennis-Teams aus Dänemark und Tschechien haben ihre Auftaktpartien beim Hopman Cup in Australien gewonnen.

Dänemark mit der Weltranglisten-Ersten Caroline Wozniacki siegte in der Gruppe A mit 2:1 gegen die USA, zuvor hatte sich Tschechien in Perth ebenfalls mit 2:1 gegen Bulgarien durchgesetzt.

Die Entscheidung zugunsten von Dänemark fiel erst im abschließenden Mixed. Wozniacki und Frederik Nielsen besiegten Bethanie Mattek-Sands und Mardy Fish mit 7:5, 6:3. Zunächst verpasste der Weltranglisten-236. Nielsen beim 6:4, 6:7 (5:7), 4:6 gegen den an Nummer acht platzierten Fish nur hauchdünn eine Überraschung. Wozniacki holte beim 7:6 (7:4), 6:2 gegen Mattek-Sands einen 1:5-Rückstand im ersten Satz auf und schaffte den Ausgleich. Die Favoritin war erst kurz vor dem Match von einer Wohltätigkeitsveranstaltung aus Thailand gelandet.

Tschechiens Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova und Tomas Berdych besiegten das bulgarische Team dank ihrer beiden Einzelsiege vorzeitig. Kvitova gewann gegen Zwetana Pironkowa im Burswood Dome mit 6:4, 6:2. Berdych hatte beim 6:4, 6:7 (9:11), 6:3 gegen Grigor Dimitrow etwas mehr Mühe. Im Mixed behielten die Bulgaren beim 2:6, 6:3, 11:9 im Match-Tiebreak knapp die Oberhand.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer