Geschlagen
Die Tschechin Petra Kvitova (l) gewann gegen die Weltranglistenerste Kim Clijsters.

Die Tschechin Petra Kvitova (l) gewann gegen die Weltranglistenerste Kim Clijsters.

dpa

Die Tschechin Petra Kvitova (l) gewann gegen die Weltranglistenerste Kim Clijsters.

Paris (dpa) - Die neue Weltranglisten-Erste Kim Clijsters hat beim WTA-Tennisturnier in Paris das Endspiel verloren. Die Australian-Open-Siegerin aus Belgien musste sich der Tschechin Petra Kvitova mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Clijsters hatte mit dem Halbfinal-Einzug bei der mit 618 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung ihre Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste perfekt gemacht. Bereits 2003 und 2006 war die Belgierin für einige Wochen die Nummer 1 der Welt.

«Ich bin stolz, dass ich dies in meiner zweiten Karriere als Mutter geschafft habe», sagte Clijsters, die 2009 nach einer Auszeit und der Geburt ihrer Tochter Jada auf die WTA-Tour zurückgekehrt war.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer