Souverän
Kim Clijsters hatte keine Probleme Stephanie Foretz zu besiegen. Foto: Joe Casstro

Kim Clijsters hatte keine Probleme Stephanie Foretz zu besiegen. Foto: Joe Casstro

dpa

Kim Clijsters hatte keine Probleme Stephanie Foretz zu besiegen. Foto: Joe Casstro

Melbourne (dpa) - Titelverteidigerin Kim Clijsters ist bei den Australian Open im Schnelldurchgang in die dritte Runde eingezogen.

Die Belgierin gewann in Melbourne gegen die Französin Stephanie Foretz Gacon mühelos mit 6:0, 6:1.

Keine Probleme hatte auch Vorjahresfinalistin Na Li. Die chinesische Tennisspielerin setzte sich gegen die Australierin Olivia Rogowska in 62 Minuten mit 6:2, 6:2 durch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer