Eingezogen
Daniel Brands steht ebenfalls im Achtelfinale. Foto: Sebastien Nogier

Daniel Brands steht ebenfalls im Achtelfinale. Foto: Sebastien Nogier

dpa

Daniel Brands steht ebenfalls im Achtelfinale. Foto: Sebastien Nogier

München (dpa) - Daniel Brands ist als dritter deutscher Tennisprofi ins Achtelfinale des Münchner ATP-Turniers eingezogen. Der Deggendorfer setzte sich im rein deutschen Erstrundenmatch gegen Tobias Kamke (Lübeck) mit 5:7, 6:4 und 6:3 durch.

Die Mitfavoriten Philipp Kohlschreiber und Tommy Haas hatten bei der mit 467 800 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung ein Freilos für Runde eins erhalten und standen damit bereits kampflos vorzeitig im Achtelfinale. Insgesamt standen sieben Lokalmatadoren im Hauptfeld, von denen Kevin Krawietz als erster ausschied: Er verlor seinen Auftakt gegen Marinko Matosevic (Australien) 2:6, 4:6.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer