Mona Barthel
Mona Barthel steht zum dritten Mal in Melbourne unter den letzten 32. Foto: Dita Alangkara

Mona Barthel steht zum dritten Mal in Melbourne unter den letzten 32. Foto: Dita Alangkara

dpa

Mona Barthel steht zum dritten Mal in Melbourne unter den letzten 32. Foto: Dita Alangkara

Melbourne (dpa) - Mona Barthel ist wie Angelique Kerber und Mischa Zverev in die dritte Runde bei den Australian Open der Tennisprofis eingezogen. Die Qualifikantin aus Neumünster gewann überraschend 6:4, 6:4 gegen Olympiasiegerin Monica Puig. Die nach gesundheitlichen Problemen in der Weltrangliste auf Rang 181 abgerutschte Barthel steht zum dritten Mal in Melbourne unter den letzten 32. Dort trifft die 26-Jährige am Freitag entweder auf die Australierin Ashleigh Barty oder Shelby Rogers aus den USA. Am Donnerstag können noch Alexander Zverev, Philipp Kohlschreiber und Andrea Petkovic weiterkommen, Julia Görges ist ausgeschieden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer