Nick Kyrgios und Daria Gavrilova sind mit einer Niederlage in den Hopman Cup gestartet. Foto: Tony Mcdonough
Nick Kyrgios und Daria Gavrilova sind mit einer Niederlage in den Hopman Cup gestartet. Foto: Tony Mcdonough

Nick Kyrgios und Daria Gavrilova sind mit einer Niederlage in den Hopman Cup gestartet. Foto: Tony Mcdonough

dpa

Nick Kyrgios und Daria Gavrilova sind mit einer Niederlage in den Hopman Cup gestartet. Foto: Tony Mcdonough

Perth (dpa) - Titelverteidiger Australien ist mit einer 1:2-Niederlage gegen Spanien in den Hopman Cup gestartet. Im entscheidenden Mixed unterlagen Nick Kyrgios und Daria Gavrilova in Perth Feliciano Lopez und Lara Arruabarrena 0:4, 2:4.

Das gemischte Tennis-Doppel wird bei der inoffiziellen Mixed-WM mit verkürzten Sätzen ausgetragen. Kyrgios hatte zuvor Lopez 6:3, 6:4 besiegt, Arruabarrena mit einem 7:5, 6:1 über Gavrilova ausgeglichen.

Zum Auftakt des Turniers setzte sich das amerikanische Tennis-Team Coco Vandeweghe und Jack Sock mit 3:0 gegen Tschechien durch. In den Einzeln bezwang Vandeweghe Lucie Hradecka mit 6:4, 6:2 und Sock gewann mit 7:5, 3:6, 6:3 gegen Adam Pavlasek.

Beim Hopman Cup zum Start des Tennis-Jahres nehmen insgesamt acht Teams teil. Für Deutschland sind Andrea Petkovic und Alexander Zverev am Start. Das Duo bekommt es am Montag mit dem französischen Team zu tun, für das Kristina Mladenovic und Richard Gasquet antreten. Weitere Gruppengegner sind die Schweiz und Großbritannien. Der frühere Weltranglisten-Erste Roger Federer gibt in Australiens Westküsten-Metropole Perth sein Comeback nach langer Verletzungspause.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer