Tennis-Aufsteiger

Zverev will 2017 beim Davis Cup «dabei sein»

Alexander Zverev will im kommenden Jahr wieder für das deutsche Davis-Cup-Team spielen. Dies erklärte der 19 Jahre alte Hamburger in einem Interview des Deutschen Tennis Bundes. mehr

Für Show-Tour in Asien

Federer-Comeback kommt zur rechten Zeit

Während die meisten Stars noch Urlaub machen, will es einer der besten Tennisspieler der Welt noch in diesem Jahr wissen. Roger Federer plant bei einer Showkampf-Serie in Asien sein Comeback. Was besonders auch den kriselnden Veranstalter freut. mehr

Kerber will dritten Tennis-Titel in Stuttgart

Die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber führt das Feld beim Stuttgarter Tennisturnier im kommenden Jahr an. Insgesamt sind acht Spielerinnen für die Sandplatz-Veranstaltung vom 22. bis 30. April 2017 gemeldet. mehr

Argentiniens Davis-Cup-Held Del Potro krönt sein Comeback

Als «Turm von Tandil» gewann Del Potro einst die US Open. Es folgten lange Jahre des Leidens. Doch der Argentinier kehrte triumphal zurück und krönte sein Comeback nun im Verbund mit seinen Landsmännern. mehr

Kroatien führt im Davis-Cup-Finale gegen Argentinien

Das kroatische Davis-Cup-Team hat einen großen Schritt zu seinem zweiten Titelgewinn gemacht. mehr

1:1 nach erstem Tag zwischen Kroatien gegen Argentinien

Im Davis-Cup-Finale zwischen Gastgeber Kroatien und Argentinien steht es nach dem ersten Tag 1:1. Juan Martin del Potro sorgte mit einem 6:4, 6:7 (6:8), 6:3, 7:5-Erfolg in 3:18 Stunden gegen Ivo Karlovic für den Ausgleich. mehr

Cilic bringt Kroatien im Davis-Cup-Finale in Führung

Marin Cilic hat Kroatien im Davis-Cup-Finale gegen Argentinien mit 1:0 in Führung gebracht. Der US-Open-Sieger von 2014 rang im Auftakteinzel Federico Delbonis in einem packenden Fünf-Satz-Krimi mit 6:3, 7:5, 3:6, 1:6, 6:2 nieder. mehr

Mission erfüllt: Murray auf dem Tennis-Thron

2016 war das Jahr des Andy Murray. In der zweiten Saisonhälfte ist der Schotte beinahe nicht mehr zu schlagen. Statt nach zwei Wochen schon wieder vom Spitzenplatz abgelöst zu werden, könnte der Brite sich nun für lange Zeit ganz oben festsetzen. mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
UNSERE WZ-WERBEWELT 2016
Informieren Sie sich über unsere Anzeigenformate.

Jetzt als PDF - Download

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG