Radprofi Dietrich Thurau: Der geläuterte Engel

Düsseldorf. Vor fast 35 Jahren sorgte Dietrich Thurau bei der Tour de France als „blonder Engel“ für eine Radsport-Euphorie: 15 Tage fuhr der damals 22-Jährige im Gelben Trikot, feierte fünf Etappensiege und wurde Fünfter im Schlussklassement. Der Pariser Bürgermeister und spätere Staatspräsident... mehr

Ex-Eiskunstläufer Rudi Cerne: „Ich hatte einen Eislauf-Vater“

Herr Cerne, war der kleine Rudi ein schlittschuhbegeisterter Kriminal-Fan? Rudi Cerne: Mit Krimis und Western bin ich groß geworden – wenn ich Zeit hatte. Mein Vater hat mich schon mit sechs Jahren aufs Eis gebracht. Er war Jahrgang 1920. Was er gesagt hatte, war eine Art Gesetz. Als... mehr

Erich Kühnhackl kann nicht vom Eishockey lassen

Landshut. Erich Kühnhackl ruht in sich selber. Der deutsche Eishockey-Star aus den 70er und 80er Jahren weiß mehr denn je, was wichtig ist - für ihn. „Ich will das Leben doch ein bisschen genießen. Doch das Eishockey lässt den 61-jährigen Landshuter deshalb nicht los. mehr

Lauflegende Dieter Baumann: Der goldene Zahnpaschta-Män

Düsseldorf. Herr Baumann, Sie gelten „nicht nur als der beste Comedian unter den Läufern, sondern auch als der beste Läufer unter den Comedians“. Wie um kamen Sie zum Kabarett? Dieter Baumann: Vieles kann man nicht planen, es ergibt sich einfach. Ich habe nach meiner sportlichen Karriere viele... mehr

Handballtorwart Andreas Thiel: "Heute spielt Geld eine größere Rolle"

Köln. An ihm kam so schnell kein Ball vorbei. Wegen seiner überragenen Reflexe war Handballtorwart Andreas Thiel auch als "Hexer" bekannt. Bei mehr als 500 Bundesligaspielen stand er zwischen den Pfosten. Inzwischen arbeitet der 51-Jährige als Rechtsanwalt. mehr

Hans Günter Winkler: „Pferde sind keine Maschinen“

Warendorf. Er ist der erfolgreichste Springreiter aller Zeiten bei Olympischen Spielen, blieb aber in seiner Karriere nicht ohne Anfeindungen. Gemacht hat sich Hans Günter Winkler daraus nichts. „Ich habe mich nie verbiegen lassen, bin immer meinen Weg geradeaus gegangen“, sagt der 85-Jährige aus... mehr

Tennislegende Michael Stich: Grand Slam wäre möglich gewesen

Düsseldorf. Herr Stich, 1997 haben Sie ihre Profikarriere beendet. Heute widmen sie sich vielen anderen Dingen. Gibt es einen Moment in ihrer Laufbahn, an den Sie sich häufig oder sogar automatisch erinnern? Michael Stich: Nein, so genannte ‚Flash backs‘ habe ich nicht. Aber klar, ein paar... mehr

Schwergewichtsboxer Axel Schulz: Berühmt durch eine Niederlage

Düsseldorf. Im Ring galt er als Mann mit soliden Nehmerqualitäten. Gepaart mit einer durchschnittlichen Schlagkraft und einer guten Grundschnelligkeit schaffte er es bis in die Weltspitze. Obwohl um den Lohn seiner Mühen gebracht, wurde Axel Schulz über Nacht berühmt. Am 22. April 1995 verlor er im... mehr

Anzeige Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Anzeige
Anzeige
UNSERE WZ-WERBEWELT 2016
Informieren Sie sich über unsere Anzeigenformate.

Jetzt als PDF - Download

Fotogalerie

Top 15: Die Kapitäne der Nationalelf

Bastian Schweinsteiger ist der neue Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft und tritt damit in Fußstapfen von Beckenbauer, Ballack und Bierhoff. Doch wer trug die Binde am Häufigsten? Unsere Top 15 verrät es. mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG