Top
Vital Heynen freut sich auf die Spiele. Foto: Leo La Valle

Vital Heynen freut sich auf die Spiele. Foto: Leo La Valle

dpa

Vital Heynen freut sich auf die Spiele. Foto: Leo La Valle

Grünheide (dpa) - Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen hat wenige Tage vor der Abreise nach London realistische Ziele angemahnt.

«Beim stark besetzten olympischen Turnier können wir zwar viel erreichen», doch sein Team gehöre «keineswegs» zu den Favoriten, sagte der Coach beim Medientag des deutschen Olympiateams im Sportzentrum Kienbaum bei Berlin. Dort bereitete Heynen in den vergangenen Tagen seine Mannschaft auf den Höhepunkt des Jahres vor. Seine Erkenntnis: «Unser Team ist reif für London.»

Der Bundestrainer setzte neben dem Können auch auf das Glück. «In der Weltliga sind wir zuletzt Fünfter geworden, obwohl wir vielleicht nicht die fünftbeste Mannschaft der Welt sind.» Für den Belgier liegen die Stärken der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes vor allem in ihrer mentalen Kraft und in der Teamchemie: «Wir haben momentan den Flow, und den wollen wir bis London halten. Es ist das Gemeinschaftsgefühl und der Spaß, der die Mannschaft zuletzt immer wieder an die Grenze ihres Potenzials geführt hat.» Am 24. Juli brechen die Volleyballer nach London auf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer