«Iceberg»
Der Skating Palace beeindruckt durch seine Formgebung. Foto: Yuri Kochetkov

Der Skating Palace beeindruckt durch seine Formgebung. Foto: Yuri Kochetkov

Blick auf das Eishocky-Spielfeld im «Iceberg» Skating Center. Foto: Mihail Mokrushin

dpa, Bild 1 von 2

Der Skating Palace beeindruckt durch seine Formgebung. Foto: Yuri Kochetkov

Ort:«Coastal Cluster»
Veranstaltungen:Eiskunstlauf, Shorttrack
Zuschauer:12 000
Fertigstellung:2012
Nachnutzung:Abbau und Transport in eine andere Stadt möglich
Umbau als Messehalle

Im Skating-Zentrum werden hauptsächlich die Medaillengewinner im Shorttrack ermittelt. Der Bau steht nur begrenzte Zeit auf dem Olympiagelände. Es soll nach den Spielen wieder abgebaut und in einer anderen Stadt aufgebaut und dort für Sport oder auch in anderer Funktion genutzt werden.

Name und Aussehen der großen Halle wecken zu Recht Assoziationen mit einem Eisberg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer