Die deutschen Volleyballer sind in Berlin gefordert, um in Rio dabei zu sein. Foto: Patrick Seeger
Die deutschen Volleyballer sind in Berlin gefordert, um in Rio dabei zu sein. Foto: Patrick Seeger

Die deutschen Volleyballer sind in Berlin gefordert, um in Rio dabei zu sein. Foto: Patrick Seeger

dpa

Die deutschen Volleyballer sind in Berlin gefordert, um in Rio dabei zu sein. Foto: Patrick Seeger

Berlin/Ankara (dpa) - Nur der Sieger des europäischen Kontinentalturniers ist sicher in Rio de Janeiro 2016 dabei. Die deutschen Volleyballer sind in Berlin gefordert, die Volleyballerinnen in Ankara.

Der Zweit- und Drittplatzierte des Olympia-Qualifikationswettbewerbs erhält noch eine letzte Chance. Vom 14. Mai bis 5. Juni werden bei einem Turnier des Weltverbands FIVB mit acht Mannschaften in Japan weitere Rio-Tickets vergeben. Die Olympischen Spiele finden vom 5. bis 21. August statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer