Dorothea Brandt wurde 14. im Halbfinale über die 50 Meter Freistil. Foto: Bernd Thissen
Dorothea Brandt wurde 14. im Halbfinale über die 50 Meter Freistil. Foto: Bernd Thissen

Dorothea Brandt wurde 14. im Halbfinale über die 50 Meter Freistil. Foto: Bernd Thissen

dpa

Dorothea Brandt wurde 14. im Halbfinale über die 50 Meter Freistil. Foto: Bernd Thissen

Rio de Janeiro (dpa) - Freistilsprinterin Dorothea Brandt ist über die 50 Meter Freistil für ihr erstes Olympia-Finale nicht schnell genug gewesen. Die Essenerin wurde in 24,71 Sekunden 14. des Halbfinales.

Sie war sechs Hundertstelsekunden schneller als im Vorlauf. Nach zwei zuvor knapp verpassten Spielen hatte sich die 32-Jährige intensiv vorbereitet und wie die Weltspitze durch viel Krafttraining an Muskelmasse zulegt. Als Halbfinal-Schnellste geht die Dänin Pernille Blume nach ihren 24,28 Sekunden in den Endlauf. Das Rennen hatte verspätet begonnen, weil Medienberichten zufolge der Bus aus dem Olympischen Dorf zu spät in der Halle eingetroffen war.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer