Rio de Janeiro (dpa) - Ein Physiotherapeut des französischen Tennis-Teams ist bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gestorben. Das teilte der Präsident des nationalen französischen Olympischen Komitees (CNOSF), Denis Masseglia, übereinstimmenden französischen Medienberichten zufolge mit.

«Patrick Bordier ist heute Nachmittag auf schreckliche Art und Weise gestorben», sagte Masseglia. Bordier war seit 2014 Physiotherapeut beim französischen Tennisverband. «Wir haben mit Trauer vom Tod von Patrick Bordier erfahren. All unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden», twitterte der Verband.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer