Torschütze
Linus Butt konnte gegen Belgien zum 1:3 verkürzen. Foto: Sander Koning

Linus Butt konnte gegen Belgien zum 1:3 verkürzen. Foto: Sander Koning

dpa

Linus Butt konnte gegen Belgien zum 1:3 verkürzen. Foto: Sander Koning

Rio de Janeiro (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben ihren letzten Test vor dem Olympia-Turnier in Rio verloren. Gegen Belgien musste sich die Mannschaft von Bundestrainer Valentin Altenburg in einem Spiel über 2 x 20 Minuten mit 2:3 (0:2) geschlagen geben.

Nach einem 0:3-Rückstand kamen die Tore von Linus Butt (35. Minute) und Tom Grambusch (40.) in einer starken zweiten deutschen Halbzeit zu spät für den Olympiasieger von 2008 und 2012. Die DHB-Herren bestreiten ihr erstes Vorrunden-Match am Samstag in Rio de Janeiro gegen Kanada.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer