Verzicht
Claudia Pechstein wird die Eröffnungsfeier bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auslassen. Foto: Angelika Warmuth

Claudia Pechstein wird die Eröffnungsfeier bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auslassen. Foto: Angelika Warmuth

dpa

Claudia Pechstein wird die Eröffnungsfeier bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auslassen. Foto: Angelika Warmuth

Pyeongchang (dpa) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein wird nicht an der Eröffnungsfeier der Winterspiele in Pyeongchang teilnehmen.

Wie Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig mitteilte, verzichtete die 45 Jahre alte Berlinerin aus «sportfachlichen Gründen» darauf, beim Einmarsch dabei zu sein. Pechstein war eine der fünf Kandidaten für das Ehrenamt des Fahnenträgers.

Angeführt wird die 162-köpfige deutsche Delegation bei der Eröffnungsfeier, darunter 90 Sportler, vom Nordischen Kombinierer Eric Frenzel. Der Sotschi-Olympiasieger wurde von Deutschlands Sportfans und den Mitgliedern des Teams Deutschland zum Fahnenträger gewählt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer