Enttäuschung
Russlands Keeperin Anna Prugova kassierte gegen die Schweizerinnen zwei Tore. Foto: Srdjan Suki

Russlands Keeperin Anna Prugova kassierte gegen die Schweizerinnen zwei Tore. Foto: Srdjan Suki

dpa

Russlands Keeperin Anna Prugova kassierte gegen die Schweizerinnen zwei Tore. Foto: Srdjan Suki

Sotschi (dpa) - Die russischen Eishockey-Spielerinnen haben das Olympia-Halbfinale in Sotschi verpasst und damit eine Enttäuschung erlebt.

Die Gastgeberinnen unterlagen der Schweiz am Samstag 0:2 (0:1, 0:0, 0:1) und spielen damit nur in der Runde um die Plätze fünf bis acht. Die Schweizerinnen treffen dagegen auf Olympiasieger Kanada, im anderen Semifinale stehen sich Weltmeister USA und Schweden gegenüber. Die Schwedinnen gewannen im ersten Viertelfinale 4:2 gegen Finnland, das in der Platzierungsrunde am Montag erster Gegner der deutschen Mannschaft ist. Der Olympia-Letzte muss im Herbst eine Relegation um den A-Gruppenverbleib bestreiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer