Kopfschmerzen
Der Schwede Johan Franzen hat mit den Folgen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen. Foto: Claudio Bresciani

Der Schwede Johan Franzen hat mit den Folgen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen. Foto: Claudio Bresciani

dpa

Der Schwede Johan Franzen hat mit den Folgen einer Gehirnerschütterung zu kämpfen. Foto: Claudio Bresciani

Detroit (dpa) - Die schwedische Eishockey-Nationalmannschaft muss beim olympischen Turnier in Sotschi auf Johan Franzen verzichten. Wie Nationaltrainer Pär Marts bekanntgab, fällt der Stürmer der Detroit Red Wings aus der nordamerikanischen Profiliga NHL erneut mit einer Gehirnerschütterung aus.

Franzen hatte sich am 15. Dezember gegen den Tampa Bay Lightning eine Gehirnerschütterung zugezogen und anschließend 16 NHL-Spiele verpasst. Bei seinem Comeback am Sonntag gegen die Florida Panthers trat die Verletzung wieder auf, so dass Franzen daraufhin von seinem Club auf die Langzeitverletztenliste gesetzt wurde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer