Erzrivalen
Der Engländer Mike Brown (M) setzt zu einem Tackling am Waliser George North an. Foto: David Jones

Der Engländer Mike Brown (M) setzt zu einem Tackling am Waliser George North an. Foto: David Jones

dpa

Der Engländer Mike Brown (M) setzt zu einem Tackling am Waliser George North an. Foto: David Jones

Cardiff (dpa) - Das Rugby-Team aus Wales hat mit einem 30:3-Rekordsieg gegen England das Land in einen Freudentaumel versetzt. Mehr als 70 000 Fans feierten im Millennium-Stadion in Cardiff den höchsten Erfolg in der Länderspiel-Geschichte gegen den Erzrivalen.

Durch den Sieg am letzten Spieltag des traditionsreichen Sechs-Nationen-Turniers fingen die Waliser die Engländer noch ab und wiederholten ihren Turniersieg aus dem Vorjahr. Hinter Wales (8 Punkte) belegten England (8), Schottland (4), Italien (4), Irland (3) und Frankreich (3) die nächsten Plätze bei dem Rugby-Klassiker.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer