Moskau (dpa) - Die russische Schwimmerin Natalja Lowzowa ist wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Richtlinien für zweieinhalb Jahre gesperrt worden. Das teilte die russische Anti-Doping-Agentur Rusada mit. Weitere Details nannte sie nicht.

Die Olympia-Teilnehmerin von London sei vom nationalen Verband auf Grundlage eines Rusada-Beschlusses suspendiert worden, hieß es. Die Sperre gilt rückwirkend seit dem 30. November 2012.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer