Perfekt
Das letzte Rennen gewinnt Ryan Lochte. Foto: Valdrin Xhemaj

Das letzte Rennen gewinnt Ryan Lochte. Foto: Valdrin Xhemaj

dpa

Das letzte Rennen gewinnt Ryan Lochte. Foto: Valdrin Xhemaj

Austin (dpa) - Doppel-Olympiasieger Ryan Lochte kann doch noch gewinnen. Nach zwei Tagen ohne einen Erfolg beim US-Grand-Prix in Austin siegte der Schwimm-Star zum Abschluss über seine Spezialstrecke 200 Meter Lagen in 2:00,98 Minuten.

Zu ihrem vierten Sieg kam bei dem Meeting Missy Franklin, die über 100 Meter Rücken genau 1:00,00 Minuten benötigte. Knapp geschlagen geben musste sich die vierfache Olympiasiegerin von London dagegen über 200 Meter Lagen. In 2:12,57 Minuten landete sie hinter Karlee Bispo (2:12,49) auf Platz zwei. Zuvor hatte Franklin die 100 und 200 Meter Freistil sowie die 200 Meter Rücken gewonnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer