Vorbei
Rebecca Adlington hat genug vom Schwimmen. Foto: Barbara Walton

Rebecca Adlington hat genug vom Schwimmen. Foto: Barbara Walton

dpa

Rebecca Adlington hat genug vom Schwimmen. Foto: Barbara Walton

London (dpa) - Die zweimalige Schwimm-Olympiasiegerin Rebecca Adlington beendet mit 23 Jahren ihre sportliche Laufbahn. Die Britin sagte, sie wolle künftig junge Schwimmer trainieren.

Adlington war 2008 in Peking Doppel-Olympiasiegerin geworden und hält den Weltrekord über 800 Meter Freistil. «Ich bin sehr stolz auf das, was ich erreicht habe. Aber meine Mission ist noch nicht beendet. Meine Vision ist, dass jedes Kind in Großbritannien 25 Meter schwimmen kann, wenn es die Grundschule verlässt», sagte Adlington. Sie hatte bei den Spielen 2012 in London als eine der großen Heim-Hoffnungen auf den Olympiasieg zweimal Bronze geholt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer