Schweißtreibend

dpa

Sebastian Vettel wischt sich nach dem Training auf der Rennstrecke von Sepang den Schweiß aus dem Gesicht. Im schwülheißen Klima von von Malaysia konnte er mit seinem Rennwagen keine Tagesbestzeiten fahren und brauchte am Nachmittag für den Kurs sogar fast eine Sekunde mehr.

Während man bei Red Bull immer noch keine stimmige Balance gefunden hat, fahren Lewis Hamilton und Michael Schumacher die Bestzeiten. «Die McLarens sind wieder sehr stark», betonte Red-Bull-Teamchef Christian Horner. Foto: Jens Buettner

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer