Belgrad (dpa) - Sonja Pfeilschifter aus Ismaning hat bei den Europameisterschaften in Belgrad im nichtolympischen Liegendschießen mit dem Kleinkalibergewehr die Bronzemedaille gewonnen.

Die mehrfache Welt- und Europameisterin kam insgesamt auf 594 Ringe und musste sich nur Siegerin Marie Enquist aus Schweden (595/42) sowie Michelle Smith (Großbritannien/595/35) geschlagen geben. «Die Bedingungen hier auf dem Stand waren nicht einfach, daher bin ich mit dem Ergebnis und der Platzierung auch zufrieden», sagte Pfeilschifter.

Zusammen mit Dorothee Arbogast (Speyer) und Barbara Lechner (Triftern) sicherte sich die Bayerin zudem Bronze mit dem Team (1769 Ringe). Bei den Juniorinnen gewannen Jaqueline Orth (Niederaula), Marisa Gregori (Mosbach) und Jolyn Beer (Vienenburg/Lochtum) mit dem Sportgewehr das erste Gold für den Deutschen Schützenbund (DSB), bevor Orth auch im Einzel Europameisterin wurde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer