Der Ägypter (45) ist der älteste Spieler im WM-Turnier.

Der älteste Spieler: Geboren am 15. Januar 1973 und damit der älteste Spieler im Turnier: Mit seinen 45 Jahren ist der ägyptische Torwart Essam El-Hadary zugleich auch der älteste Spieler, der jemals für eine WM-Endrunde nominiert wurde. Er ist sogar älter als drei Trainer bei der WM (Senegal, Serbien, Belgien). Der jüngste Spieler: Erst 19 Jahre alt ist der Australier Daniel Arzani. Der jüngste Spieler beim Turnier in Russland hält damit aber keinen Allzeit-Rekord. Bei der WM 2002 startete der Nigerianer Femi Opabunmi mit 17 Jahren und zwei Monaten zu seinem ersten Turnier. Der längste Spieler: Die Zwei-Meter-Höhenmarke wird beim Turnier in Russland nur von einem Spieler geknackt: Der kroatische Torhüter Lovre Kalinic misst vom Scheitel bis zur Sohle ganze 2,01 Meter. Der kleinste Spieler: Sicher kein Kopfballungeheuer ist Saudi-Arabiens Jahja Al-Schehri. Der Mittelfeldspieler ist 1,64 Meter groß und damit der kleinste Spieler der WM. Der teuerste Spieler: 222 Millionen Euro: So viel zahlte Paris Saint-Germain im August 2017 für den brasilianischen Stürmer Neymar (26). Noch nie wurde für einen Spieler so viel Geld hingelegt. Neymars Marktwert wird derzeit auf 180 Millionen Euro geschätzt – so hoch wie der von Argentiniens Superstar Lionel Messi. Der älteste Trainer: Stolze 71 Jahre alt ist Uruguays Trainer Oscar Tabarez. Er ist damit zwar der älteste Trainer bei der WM in Russland. Den Rekord von Otto Rehhagel bricht er aber nicht: 2010 war der Deutsche mit 71 Jahren und 306 Tagen der älteste Coach der WM-Geschichte. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer