Oberhausen (dpa). Entsetzen bei den Anhängern der deutschen Fußballnationalmannschaft: Das bislang treffsichere Tintenfisch- Orakel Paul hat am Dienstag eine Niederlage im Halbfinale gegen Spanien vorausgesagt. Der Oktopus im Großaquarium Sealife in Oberhausen hat sich unter Beobachtung mehrerer Fernsehteams förmlich auf das Muschelfleisch mit der spanischen Flagge gestürzt.

Bislang hat Paul alle deutschen Begegnungen der WM in Südafrika richtig vorhergesagt. Eine einzige Hoffnung bleibt: Bei der EM 2008 hatte Paul ebenfalls den Ausgang der Spiele richtig vorhergesagt - bis auf das Endspiel. Da hatte Paul auf Deutschland gesetzt, Spanien hatte aber gewonnen. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer