Isabell Werth setzte sich auf El Santo gegen die Konkurrenz durch.
Isabell Werth setzte sich auf El Santo gegen die Konkurrenz durch.

Isabell Werth setzte sich auf El Santo gegen die Konkurrenz durch.

dpa

Isabell Werth setzte sich auf El Santo gegen die Konkurrenz durch.

Dortmund (dpa) - Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat sich mit dem erst zehnjährigen Wallach El Santo NRW den mit insgesamt 50 000 Euro dotierten Grand Prix Special beim internationalen Reitturnier in Dortmund gesichert.

Die 41-Jährige aus Rheinberg setzte sich gegen Österreichs zurzeit erfolgreichste Dressurreiterin Victoria Max-Theurer mit Augustin OLD und den niedersächsischen Berufsreiter Christoph Koschel mit Donnperignon durch. Platz vier ging an Ulla Salzgeber (Bad Wörishofen) mit Herzruf's Erbe.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer