Vielseitigkeitsreiter
Michael Jung reitet mit der Stute Rocana im Gelände. Foto: Franziska Kraufmann

Michael Jung reitet mit der Stute Rocana im Gelände. Foto: Franziska Kraufmann

dpa

Michael Jung reitet mit der Stute Rocana im Gelände. Foto: Franziska Kraufmann

Lexington (dpa) - Doppel-Olympiasieger Michael Jung hat die Vier-Sterne-Vielseitigkeit in Lexington gewonnen. Der 32 Jahre alte Reiter aus Horb setzte sich dank eines fehlerfreien Springens mit Rocana an dem Ort durch, wo er 2010 Einzel-Weltmeister wurde.

Auf Platz zwei kam der Neuseeländer Tim Price, der nach zwei von drei Teilprüfungen mit Wesko geführt, aber im Springen einen Abwurf kassiert hatte. Das Turnier in Kentucky ist eine der sechs schwierigsten Vielseitigkeitsprüfungen der Welt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer