Mario Stevens setzte sich im Stechen durch. Foto: Uwe Anspach
Mario Stevens setzte sich im Stechen durch. Foto: Uwe Anspach

Mario Stevens setzte sich im Stechen durch. Foto: Uwe Anspach

dpa

Mario Stevens setzte sich im Stechen durch. Foto: Uwe Anspach

Offenburg (dpa) - Mario Stevens hat beim internationalen Reitturnier «Baden Classics» den «Großen Preis von Offenburg» gewonnen. Der 29 Jahre alte Springreiter aus Molbergen setzte sich in Offenburg mit seiner zehnjährigen Oldenburger Stute Corlanda nach Stechen fehlerfrei in 31,96 Sekunden durch.

Stevens erhielt als Preis einen Kleinwagen im Wert von 12 000 Euro. Thomas Kleis (Gadebusch) belegte mit Questa Vittoria ebenfalls ohne Abwurf in 33,19 Sekunden den zweiten Rang. Dahinter folgten die Schweizer Janika Sprunger mit Komparse (0/33,37 Sekunden) und ihr Vater Hansueli Sprunger mit Kepi de Valse (0/33,80) auf den Plätzen drei und vier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer