Lausanne (dpa) - Daniel Deußer hat sich als vierter deutscher Springreiter für das Weltcup-Finale qualifiziert.

Mit dem fünften Platz beim Weltcup-Springen im amerikanischen Wellington hat der deutsche Meister ausreichend Punkte gesammelt, um am Osterwochenende in Lyon starten zu dürfen. Vor Deußer hatten sich Marcus Ehning (Borken), Lars Nieberg (Sendenhorst) und Christian Ahlmann (Marl) das Lyon-Ticket gesichert. Die letzte Chance, Qualifikationspunkte zu sammeln, besteht nach Angaben des Weltverbandes FEI am 22. März in Ocala/Kalifornien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer