Sieger
Philipp Weishaupt gewann den Großen Preis von Hagen. Foto: Daniel Reinhardt

Philipp Weishaupt gewann den Großen Preis von Hagen. Foto: Daniel Reinhardt

dpa

Philipp Weishaupt gewann den Großen Preis von Hagen. Foto: Daniel Reinhardt

Hagen (dpa) - Springreiter Philipp Weishaupt aus Riesenbeck hat beim Reitturnier in Hagen am Teutoburger Wald den Großen Preis für sich entschieden. Für seine fehlerfreie Runde im entscheidenden Umlauf auf seinem Pferd Chico benötigte er 44,21 Sekunden.

Das sicherte dem 30-Jährigen ein Preisgeld von knapp 19 000 Euro. Philipp Rüping aus Mühlen musste sich knapp geschlagen geben. Er hatte den Parcours auf Copperfield fehlerfrei in 44,99 Sekunden hinter sich gebracht. Rang drei ging an den Japaner Taizo Sugitani mit Avenzio (0/45,61).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer