Kristina Bröring-Sprehe hat in Hagen a.T.W. mit ihrem Top-Pferd Desperados überlegen im Grand Prix gewonnen. Foto: Uwe Anspach
Kristina Bröring-Sprehe hat in Hagen a.T.W. mit ihrem Top-Pferd Desperados überlegen im Grand Prix gewonnen. Foto: Uwe Anspach

Kristina Bröring-Sprehe hat in Hagen a.T.W. mit ihrem Top-Pferd Desperados überlegen im Grand Prix gewonnen. Foto: Uwe Anspach

dpa

Kristina Bröring-Sprehe hat in Hagen a.T.W. mit ihrem Top-Pferd Desperados überlegen im Grand Prix gewonnen. Foto: Uwe Anspach

Hagen a.T.W. (dpa) - Die Team-Weltmeisterin Kristina Bröring-Sprehe hat am Freitag die erste wichtige Dressur-Prüfung beim Reitturnier in Hagen a.T.W. gewonnen.

Die 29-Jährige aus Dinklage siegte mit ihrem Top-Pferd Desperados überlegen im Grand Prix. Für ihren Ritt erhielt sie von den Richtern 82,800 Prozent. Zweiter wurde der Bad Homburger Sönke Rothenberger mit Cosmo (78,600), gefolgt von Hubertus Schmidt aus Borchen mit Imperio (76,820).

Für das Turnier hatte auch die mehrfache Weltmeisterin Isabell Werth (Rheinberg) gemeldet. Sie sagte nach Angaben des Veranstalters jedoch wegen Krankheit kurzfristig ab.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer