«Großen Preis von Berlin»
Eduardo Pedroza auf Protectionist gewannen den 126. «Großen Preis von Berlin». Foto: Jörg Carstensen

Eduardo Pedroza auf Protectionist gewannen den 126. «Großen Preis von Berlin». Foto: Jörg Carstensen

dpa

Eduardo Pedroza auf Protectionist gewannen den 126. «Großen Preis von Berlin». Foto: Jörg Carstensen

Hoppegarten (dpa) - Deutschlands bestes Galopp-Rennpferd, Protectionist, hat mit Jockey Eddie Pedroza den 126. «Großen Preis von Berlin» in Hoppegarten gewonnen. Der sechsjährige Hengst und 14:10-Favorit feierte vor über 10 000 Zuschauern einen überlegenen Start-Ziel-Sieg.

Zweieinhalb Längen zurück eroberte die Stute Nightflower (Andrasch Starke) den zweiten Platz vor Guignol (Filip Minarik). Die in Hoppegarten trainierte Stute Shivajia (Michael Cadeddu) wurde nach langer Verletzungspause Vierte. Das Rennen war mit insgesamt 175 000 Euro dotiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer