Zweiter
Lars Nieberg leistete sich einen Abwurf. Foto: Daniel Reinhardt

Lars Nieberg leistete sich einen Abwurf. Foto: Daniel Reinhardt

dpa

Lars Nieberg leistete sich einen Abwurf. Foto: Daniel Reinhardt

Abu Dhabi (dpa) - Durch einen Abwurf hat Lars Nieberg den Sieg im Großen Preis von Abu Dhabi verpasst. Der 51 Jahre alte Springreiter aus Sendenhorst kassierte im Stechen mit Nabab de Revel vier Strafpunkte und kam auf Rang zwei.

Den Höhepunkt des Turniers gewann Latifa al Maktoum (Vereinigte Arabische Emirate) mit Peanuts de Beaufou. Die 29 Jahre alte Tochter des Premierministers setzte sich ohne Abwurf mit einem Zeitfehler durch. Dritter wurde Abdelkebir Ouaddar aus Marokko auf Quickly mit acht Strafpunkten. Nieberg hatte zuvor im Nationenpreis mit der deutschen Mannschaft den fünften Platz belegt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer