Vierte
Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum war mit Bella Donna zu langsam. Foto: Georg Hochmuth

Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum war mit Bella Donna zu langsam. Foto: Georg Hochmuth

dpa

Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum war mit Bella Donna zu langsam. Foto: Georg Hochmuth

Wellington (dpa) - Meredith Michaels-Beerbaum hat den vierten Platz beim Großen Preis von Wellington in Florida belegt.

Zwei Tage nach dem Sieg mit der deutschen Mannschaft im Nationenpreis blieb die Springreiterin aus Thedinghausen im Stechen fehlerfrei, ritt aber mit der erst neunjährigen Stute Bella Donna nicht auf Sieg. In 45,94 Sekunden blieb Michaels-Beerbaum mit deutlichem Abstand hinter Sieger Nick Skelton (Großbritannien) mit Carlo (0/36,60). Vor ihr platzierten sich auch Laura Kraut (USA) mit Cedric (0/37,14) und Richard Moloney (Irland) mit Ahorn (0/39,76).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer