Meredith Michaels-Beerbaum kassierte mit Atlanta vier Strafpunkte. Foto: Caroline Seidel
Meredith Michaels-Beerbaum kassierte mit Atlanta vier Strafpunkte. Foto: Caroline Seidel

Meredith Michaels-Beerbaum kassierte mit Atlanta vier Strafpunkte. Foto: Caroline Seidel

dpa

Meredith Michaels-Beerbaum kassierte mit Atlanta vier Strafpunkte. Foto: Caroline Seidel

Palm Beach (dpa) - Die Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum hat ihre mehrwöchige USA-Tour mit einem zehnten Platz begonnen.

Die 45-Jährige aus Thedinghausen ritt mit Atlanta im Stechen des Großen Preises von Palm Beach schneller als die Siegerin Laura Kraut (USA) mit Cedric, kassierte aber vier Strafpunkte. Zweiter wurde der Ire Darragh Kenny mit Fantasy. Michaels-Beerbaum will bis März bei Turnieren in ihrem Geburtsland reiten und verzichtet damit auf die verbleibenden vier Weltcup-Turniere in der Westeuropa-Liga.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer